MARKET
STUDIES
BUSINESS
SERVICE
PORTFOLIO
MANAGEMENT
STRATEGY
Helmut Kaiser
Consultancy
Unternehmensberatung
RESEARCH
Investment &
Investor Service,
Change-Management
Technology-Market,
Stockmarkets Worldwide
21. Century Trends
State of Science,
Trends and Waves,
Technologies
Multi-client,
Exclusive,
Political
Business Development,
JV, M+A,
Audits
Home
Subscribe now and get 20% discount!
State of Science Worldwide 2003
The Kaiser
Summary Regarding China's Growth Markets.
can be ordered now!

Die Märkte für vorbeugenden und
bekämpfenden Brandschutz 2013-14-2015-2020-2025 Deutschland und weltweit
Technologien - Dienstleistungen - Produkte - Wettbewerb in Westeuropa, Osteuropa, NAFTA, Südostasien, sonstigen Ländern und Regionen - Einflussfaktoren - Marktvolumina und Marktentwicklungen - Trends - Wertschöpfung - Chancen und Risiken - Strategien

Sehen Sie   http://www.hkc22.com/fireprotection.html


I.Ausgangssituation

Die Märkte für Brandschutz haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen und wachsen mit hohen Zuwachsraten. Die Schadensfälle in der Industrie, bei Flughäfen, Hotels, öffentlichen Gebäuden und ganzen Regionen nehmen  in Deutschland und weltweit zu. Brandschutz ist Risikoschutz, Umweltschutz für Menschen und stellt zwischenzeitlich einen eigenen Markt dar in seinen Facetten und Segmenten.

Die Märkte für Brandschutz entwickeln sich zunächst in den Industrieländern unterschiedlich mit hoher Dynamik zu einem immer mehr homogenen Wachstumsmarkt. Allerdings entwickeln sich die Marktsegmente aufgrund verschiedener Anforderungen mit differenzierten Entwicklungen. Je nach Region und Land sind die Anforderungen an die Technologien, Dienstleistungen und Einzelprodukte extrem unterschiedlich. Eine Teilnahme erfordert eine eigenständige Strategie in diesem Bereich durch die Unternehmen.

Die Orisa GmbH aktualisiert eine Studie zum vorbeugenden (passiven) Brandschutz und bekämpfenden (aktiven) Brandschutz


II.Ziele der Technologie-Markt-Studie
Aufgabe und Ziel der Studie ist die Definition, Bewertung und Prognose der Produkte und Dienstleistungen sowie eine Darstellung der Wettbewerber und eine Prognose der Märkte bis 2010.


III.Inhalt der Studie

1.Summary der Studie
Die Studie wird in einem Summary zusammengefasst mit den wichtigsten Ergebnissen und Inhalten sowie Wettbewerbseinflüssen und Zielgruppen. Das Summary kann separat bezogen werden.

2.Einflussfaktoren

2.1.Gesetze/Verordnungen
Gesetze, Verordnungen, Zulassungen, Stand und zu erwartende Entwicklung sowie deren Vollzug.

2.2.Dienstleistungen (Märkte - Wettbewerb - Leistungen)
Weltweit ist eine Dienstleistungsindustrie entstanden zur Prüfung, Planung, Genehmigung, Engineering und Versicherung. Die Strukturen, die Anbieter, die Kosten und der Nutzen werden untersucht und dargestellt in Wert und Volumen.

2.3.Bautätigkeit
Genehmigte und fertiggestellte Bauvorhaben im Hochbau, Bautätigkeit und zugehörige Investitionsvolumina für ausgewählte Länder.

3.Marktsegmentierung und Marktdarstellungen
Der bauliche Brandschutz lässt sich in den vorbeugenden (passiven) und bekämpfenden (aktiven) Brandschutz unterteilen. Die jeweiligen Technologiebereiche und Unterbereiche werden nachfolgend aufgeführt und deren Marktvolumina sowie Marktentwicklungen für die Jahre 2002 - 2010 dargestellt.

Die Technologiebereiche sind so aufgebaut, dass diese eine Einheit für sich bilden. Sie sind daher auch einzeln zu beziehen (vgl. Kosten in Kapitel VI.). Folgende Übersichtsdarstellung stellt einen ersten groben Überblick über die Einteilung der Märkte in der Studie nach Untersegmenten und Einzelprodukten dar, die untersucht und dargestellt werden.

3.1.Übersichtsdarstellung Brandschutztechnologien















































3.2.Die Märkte und Marktsegmentierungen für vorbeugenden (passiven) Brandschutz

3.2.1.Die Märkte für Beschichtunge/Abschottungen/ Verkleidungen/Dichtungen

3.2.1.1.Marktvolumen und -entwicklung für Beschichtungen
nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.2.1.2.Marktvolumen und -entwicklung für Abschottungen nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.2.1.3.Marktvolumen und -entwicklung für Verkleidungen nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.2.1.4.Marktvolumen und -entwicklung für Dichtungen nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.2.2.Die Märkte für Brandschutztüren/-systeme

3.2.2.1.Marktvolumen und -entwicklung für Brandschutztüren/-systeme
nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025, in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.2.3.Die Märkte für Brandschutzfenster/-systeme

3.2.3.1.Marktvolumen und -entwicklung für Brandschutzfenster/-systeme nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.3.Die Märkte und Marktsegmentierung für bekämpfenden (aktiven) Brandschutz

3.3.1.Die Märkte für Melde-/Überwachungsanlagen/-systeme

3.3.1.1.Marktvolumen und -entwicklung für Brandmelder/-systeme
nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.3.1.2.Marktvolumen und -entwicklung für Gasmelder/-systeme
nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.3.1.3.Marktvolumen und -entwicklung für sonstige Melde-/Überwachungs-anlagen/-systeme
nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.3.2.Die Märkte für Löschanlagen/-systeme

3.3.2.1.Marktvolumen und -entwicklung für Sprühwasserlöschtechnik nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro nach Technologien/Einzelprodukten

3.3.2.2. Marktvolumen und -entwicklung für Pulverlöschtechnik nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.3.2.3.Marktvolumen und -entwicklung für Schaumlöschtechnik nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.3.2.4.Marktvolumen und -entwicklung für Gaslöschtechnik nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.3.2.5.Marktvolumen und -entwicklung für Sonder-/Sonstige Löschtechnik nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.3.3.Die Märkte für sonstigen Brandschutz

3.3.3.1.Die Märkte für Elektroinstallation/Funktionserhalt nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.3.3.2.Marktvolumen und -entwicklung für Rauchabzugstechnik nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.3.3.3.Marktvolumen und -entwicklung für Schließ/-Türschließtechnik nach Ländern, nach Jahren (2010/11-2015-2020-2025), in Mio. Euro, nach Technologien/Einzelprodukten

3.4.Die Märkte für Dienstleistungsbereiche im Brandschutz - Wertschöpfung und Ertragschancen

Es werden untersucht und dargestellt die Ertragschancen und Potentiale für einzelne Bereiche der Wertschöpfungskette in den jeweiligen Segmenten.


























Im Zusammenhang mit den Untersuchungen für den Gesamtmarkt des Brandschutzes werden die Dienstleistungen/Montage mitberücksichtigt. In den einzelnen Märkten des Brandschutzes sind die Dienstleistungen/Montage gesondert ausgewiesen.

4.Marktsegmentierung nach Zielgruppen/ Anwendungsbereichen

4.1.Zielgruppen der Studie bzw. Untersuchung

Segmentiert und einbezogen sind in die Studie:
- Privater Hoch-/ und Hausbau
- Öffentlicher Bau
- Industrieller Bau
(Energie- Umwelttechnikanlagen und Einrichtungen)

Diese Zielgruppen werden nach Ländern, nach Jahren (2003-2005-2010-2015), in Mio. Euro dargestellt. Diese Unterscheidung erfolgt in Anlehnung an die Einteilung in den Landesbauordnungen, die Gebäude besonderer Art oder Nutzung von Gebäuden ohne besondere Art oder Nutzung unterscheiden.
Dabei gehen in die Untersuchung Bereiche bzw. Anwendungsfelder ein wie beispielsweise:

- Schulen
- Kirchen
- Museen
- Kulturdenkmäler
- Theater
- Versammlungsstätten
- Hotels
- Krankenhäuser
- Alten- und Pflegeheime
- Büro- und Verwaltungsgebäude
- Großgaragen
- Schiffe aller Art
- Bohrinseln
- Kernkraftwerke
- Gas- und Heizkraftwerke
- Heiz- und Zählerräume
- Gasübernahme- und Reduzierstationen
- Lackierkabinen
- Lacklagerräume
- Verarbeitung von Lösemitteln
- Kläranlagen
- Müllverbrennungsanlagen
- Müllentsorgungsanlagen
- Härtereien
- Verpackungsanlagen
- Laboratorien
- Lösemittelrückgewinnungsanlagen
- Chemische Werke
- Abfüllstationen für brennbare Flüssigkeiten und Gase
- Tanklager
- Verdichter und Pumpstationen
- Weitere

4.2.Untersuchung und Einbezug der Experten und Fachbereiche sowie Behörden

-Facharchitekten
-Fachplaner Elektro
-Brandschutz-Spezialfirmen
-brandgefährdete Industrien
-Brandversicherungen
-Brandbehörden
-TÜV-Stellen
-Elektroinstallationsbetriebe mit über 100 Mitarbeitern
-Verbände im Brandschutz wie IBA, GBA
-weitere offene Experten im Brandschutz

Bei diesen Zielgruppen werden Interviews durchgeführt mit Fragebogen.


5.Wettbewerbsanalyse

In der Wettbewerbsanalyse werden ca. 60 % MA - Hersteller und Anbieter nach folgenden Kriterien untersucht:
-Marktplayer, Marktanteile
-Unternehmensprofile
-Mitarbeiter
-Umsatz (gesamt)
-Umsatz Brandschutz
-Stärken und Schwächen
-Firmeninformationen (Produktprogramm, Marktbearbeitungsschwerpunkte)
-Technologien - Produkte
-Branchenschwerpunkte
-Strategie
-Gesellschaften

Zusätzlich werden die führenden Wettbewerber mit ihren Marktanteilen in den einzelnen Technologien, Branchen und Anwendungen aufgeführt und diese Unternehmen hinsichtlich der wichtigsten Kriterien miteinander verglichen (Benchmarking).


6.Vertriebs- und Distributionsanalyse
Untersucht werden die Vertriebs- und Distributionsstrukturen sowie die Absatzkanäle der im
Wettbewerb zueinander stehenden Unternehmen.


7.Länder und Regionen
7.1.Westeuropa
7.2.Osteuropa
7.3.USA / NAFTA
7.4.Japan
7.5.Südostasien / China

8.Zu erwartende Ergebnisse

-Markt pro Technologiesegment  2010/11-2015-2020-2025 sowie eine Perspektive
-Marktwachstum pro vorhergenanntem Segment
-Wettbewerb 2011 und zu erwartende Entwicklungen im Untersuchungszeitraum sowie die Wettbewerbsstrukturen
-Marktanteile der Wettbewerber und Unternehmen sowie die Gründe für deren Marktanteile
-Bewertung der heutigen Produkte und Technologien sowie der Schlüsseltechnologien in diesem Bereich und die zu erwartende Entwicklung
-Die Erfolgsfaktoren sowie die Wertschöpfungsketten der einzelnen Segmente
-Barrieren und Risiken für eine erfolgreiche Realisierung der Strategie eines Markteinstieges und Marktausweitung
-Entwicklung der Gesetze, Verordnungen usw. sowie der zu erwartende Vollzug
-Die ertragsträchtigen Marktsegmente und Anwendungen sowie Produkte nach Technologien und Absatzkanälen
-Die Erlöspotentiale im Rahmen der Wertschöpfungskette einzelner Produkte und Anwendungen
-Erarbeitung möglicher Synergiepotentiale
-Abschätzung der Märkte, des Aufwandes zum Markteinstieg, verbunden mit den Chancen und Risiken
-Bewertung und Eingrenzung der Märkte und Technologien aus der Sicht der Orisa nach
-Produkt / Markt
-Potentiale
-Ertragsmöglichkeiten
-Technologieaufwand
-Synergiepotentiale
-finanzieller Aufwand

IV.Untersuchungsmethoden

Desk Research
Statistische Unterlagen, Publikationen von Forschungsinstituten, Fachzeitschriften, sonstige Presse-Veröffentlichungen, Firmenprospekte von Wettbewerbern, externe Datenbanken, die unternehmensinterne Datenbank "ENVINET" und andere unternehmensinterne Informationsmaterialien wurden systematisch gesichtet und ausgewertet.
Unser Unternehmen verfügt über umfangreiches Datenmaterial, das in über 19-jähriger Tätigkeit gesammelt wurde.

Field Research
Die Analyse erfolgt durch Auswertung von vorhandenem Wissen und Materialien der Orisa, Fragebögen, telefonischen Interviews und persönlichen Gesprächen.
Die Befragung umfasste:
-Wettbewerber
-betroffene Vertriebskanäle
-Anwender
-Unternehmen der betroffenen Branchen
-Instituten und Hochschulen
-Forschungseinrichtungen
-Organisationen und Verbände.

Grundsätzliche Methodik der Markterhebung
In umfangreichen Datenerhebungen wurden die marktwirtschaftlichen Basisdaten sowie die allgemein verfügbaren Prognosen der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung erfaßt. Mittels Anforderung von Firmenunterlagen und Gesprächen wurde ein erster Überblick über den zu untersuchenden Markt erreicht. Marktgrößen und Entwicklungen wurden durch zusätzliche Sichtung der aktuell verfügbaren statistischen Materialien zusammengestellt. Die Erhebung erfolgte durch Interviews mit Wettbewerbern, Anwendern, Verbänden und Experten aus Wissenschaft und Forschung. Deren Meinungen, Einschätzungen und Marktinformationen wurden erfaßt und kontinuierlich in nachfolgenden Gesprächen reflektiert. Aus der Gesamtzahl der Meinungen lassen sich Ist-Zahlen und Prognosedaten verifizieren und statistisch auswerten. Die so ermittelten Marktdaten werden unter Abwägung der gesamtwirtschaftlichen Daten, der speziellen, in zahlreichen Studien der Orisa erstellten Zukunftsszenarien und der allgemeinen Prämissen in einen Gesamtrahmen gestellt und in der Studie zusammenfassend dargestellt. Sämtliche Prognosedaten sind inflationsbereinigt.

V.Terminplan

Die Gesamtstudie ist fertig und sofort lieferbar. Sie umfasst ca. 400 Seiten.

VI.Kompetenz

Der Helmut Kaiser Unternehmensberatung und wurde 1982 als Gesellschaft für Projektierungs- und Beratungsdienstleistungen im Bereich Umwelt und Energie gegründet. Seitdem wurden über 400 zukunftsorientierte Multi-Client - und Exklusivstudien im Bereich der Schlüsseltechnologien erarbeitet.

Wir erarbeiten exklusiv internationale Strategien, Konzepte und Spezialstudien für Konzerne, kleine und mittelständische Unternehmen sowie für westeuropäische Ministerien.

Unsere Tätigkeiten sind:

-Marktforschung, Marketing neuer Produkte und Technologien, Mergers & Acquisitions
-Analyse von Markt- und Technologieentwicklungen, Identifikation von Wachstumstechnologien
-Szenarien über die Wirkung neuer Technologien, Produkte, Gesetze und gesamtwirtschaftlicher Entwicklungen, Markteinführung in Westeuropa, Osteuropa, USA und Japan
-Unternehmensspezifische Technologie-, Markt- und Diversifikations - und Produkt-Markt-Strategien, Auswertung von Alternativ-Strategien
-Optimierung der Unternehmensergebnisse und Umsätze
-Recycling- und Entsorgungskonzepte, Konzepte zum betrieblichen Umweltschutz für Unternehmen, Kommunen und Produkte



VII.       Rückantwort

Helmut Kaiser Unternehmensberatung                                                       Fax: (07071) 6 80 86
Sigwartstr. 20
72076


Wir möchten die Studie:

Die Märkte für vorbeugenden und bekämpfenden Brandschutz
2010 bis 2025 - Deutschland und weltweit

bestellen:

        Gesamtstudien ( inkl.aller Technologien )

[   ]    Segment Deutschland                                                                               Euro 3,000.-

[   ]    Segment Westeuropa ( inkl. Deutschland )                                                 Euro  4,500.-

[   ]    Segment Welt                                                                                          Euro  6,000.-

[   ]    Summary                                                                                                 Euro  1,995.-

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer!

Wir interessieren uns für weitere Technologiesegmente:

[   ]   _________________________________       [   ]   __________________________________

[   ]   Wir bitten um tekefonische Rücksprache, bevor wir eine endgültige Entschheidung treffen.
       Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung (s. u.)

[   ]   Wir interessieren uns für eine Exklusivberatung zur Erarbeitung einer Technologie-Markt-
       Ertragsstrategie und bitten um Rücksprache. (s. u.)

Absender:

Firma:                                   _______________________________________________________

Ansprechpartner / Funktion:    _______________________________________________________

Telefon / Fax                         _______________________________________________________

Strasse                                 _______________________________________________________

PLZ / Ort                               _______________________________________________________

________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________

Datum    _______________________   Unterschrift / Stempel    ___________________________

>> See latest update
Green Jobs
Specialists, Executives, Management
Aktualisiert März 2014 sehen Sie http://www.hkc22.com/fireprotection.html